Sonntag, 13. Mai 2018

[MUTTERTAG-SPECIAL] Rhabarber-Erdbeer Kuchen mit Griechischem Joghurt

Zum Muttertag mit viel Liebe gebacken!

Heute möchte ich Euch das Rezept für den super soften Rhabarberkuchen mit Erdbeeren und Griechischem Joghurt präsentieren.

Schnell gezaubert, duftet die Wohnung herrlich nach süßem Kuchenduft...

..auf in die Küche...




Rhabarber-Erdbeerkuchen 

mit Griechischem Joghurt



Zutaten:


50 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
+ 2-3 EL Zucker 

180 g feiner Zucker
140 ml Rapsöl
1 EL Vanillezucker
1 EL Vanilleextrakt
3 Eier
280 g 630er Dinkelmehl
1/2 Pack. Backpulver
125 g Griechischer Joghurt

Puderzucker zum dekorieren

Zubereitung:


Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen in eine Schüssel geben und mit 2-3 Esslöffeln Zucker bestreuen, gut durchrühren und zur Seite stellen.

Backofen vorheizen   -  Ober-/Unterhitze 160 Grad

Nun schlagt Ihr die Eier zusammen mit dem feinen Zucker, Vanillezucker und Vanilleextrakt ca. 5 Minuten auf. 
So das die masse richtig schön cremig wird und sich auf jeden Fall verdoppelt.

Dann gebt Ihr langsam das Öl hinzu.

Das Mehl wird zusammen mit dem Backpulver über die Eier-Ölcreme gesiebt und vorsichtig untergehoben.

Dann kommt der Joghurt unter den Teig und zum Schluss hebt Ihr mit einem Teigschaber vorsichtig die Früchte unter den Teig.



Den Teig gebt Ihr nun in einer Springform, Boden vorher mit Backpapier auslegen und die Seiten mit Backtrennspray einsprühen.

Der Kuchen braucht ca. 35-45 Minuten - Stäbchenprobe nicht vergessen, denn jeder Backofen backt anders!

Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.



Backt Euch glücklich, mit diesem traumhaft soften fruchtigen Rührkuchen.



Durch den Joghurt bleibt er schön saftig und schmeckt auch noch am zweiten und dritten Tag, vorausgesetzt er überlebt so lange.



Süße Grüße aus der Backstube

Eure 

Julia