Freitag, 16. März 2018

Süße Häschen - Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig

Oh Du schöne Osterzeit...

ich liebe locker leichtes Quark-Öl-Teig Gebäck.


Diese kleinen süßen Häschen habt Ihr im ´nu gezaubert und auch weggenascht.




Schnell zum Rezept...



Süße Häschen - Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig


Zutaten:


200 g Magerquark
50 ml Milch
1 Ei
100 g Rapsöl
75 g feiner Zucker
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Vanillezucker
1 Prise Vanillesalz
400 g Dinkelmehl 630er
2 TL Backpulver

Zum bestreichen und wälzen der gebackenen Häschen braucht Ihr:

75 g Butter geschmolzen
75 g feinen Zucker
1 TL Vanillezucker


Zubereitung:

Zuerst wiegt Ihr alle Zutaten ab und gebt diese dann in die Rührschüssel der Küchenmaschine und knetet sie zu einem schönen elastischen Teig.

Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.

Den Teig nun herausnehmen und nocheinmal gut durchkneten.

Nun könnt Ihr auch schon mit dem ausrollen beginnen. 

Nehmt nicht zuviel Mehl für das ausrollen, dass macht den Teig trocken.

Rollt den Teig ca. 1-1,5 cm dick aus und stecht nun kleine Häschen aus.

Diese legt Ihr auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech.

Die Hasen vor Ihrer Backzeit schoneinmal mit der flüssigen Butter bestreichen.

Nun wandern Sie für 10 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen.

nach dem backen, direkt noch einmal mit der flüssigen Butter bestreichen und in den Zuckermix tauchen.


Nun können die Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen und anschließend auf Eure Osterkaffeetafel hüpfen...








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen