Sonntag, 16. Juni 2013

Tauftorte - Kommuniontorte in Buchform

So und hier ist das Rezept zur Tauftorte & Kommuniontorte..






Zubereitung Biskuitteig:

6 Eier
6 EL heißes Wasser
225 g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 EL Vanilleextrakt
150 g Mehl
150 g Speisestärke
1 Paket Backpulver

Zubereitung Biskuitboden:

Da mit der Teig schön fluffig wird, bitte genau an die Zeiten halten...das ist sehr wichtig!

Die Eier mit dem heißen Wasser 1 Minute schaumig schlagen. 
Vanillezucker, Zucker und Vanilleextrakt mischen und 1 Minute lang einstreuen, dann die Masse 2 Minuten lang aufschlagen.

Nun mischt Ihr das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver und siebt die Menge in 2 Portionen auf die aufgeschlagene Eiercreme.

Auf niedrigster Stufe nur kurz unterrühren, damit die Eiercreme nicht wieder zusammen fällt.



Backofen vorheizen:



Umluft: 175 Grad

Backzeit: 20-25 Minuten

Zutaten für die Füllung:

500 g Himbeeren TK oder frisch
3 Becher Sahne
3 Päckchen Sahnesteiff

Zubereitung Füllung:

Die Himbeeren auftauen und den Saft auffangen. 
Dann die Himbeeren mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb streifen, damit die Kerne entfernt werden.
Nun schlagt Ihr die Sahne steif und hebt das Himbeerpürree unter die Sahne.

             


Nun geht es ans füllen!

Wer es nicht schafft den Teig gleichmäßig mit einem Messer zu halbieren, nimmt sich einen festen Zwirn aus dem Nähkasten und trennt so den Kuchen in zwei Hälften.

Nun bestreicht Ihr die untere Hälfte mit der Himbeer Sahne Füllung, legt die obere Hälfte wieder vorsichtig darauf und ab in den Kühlschrank.



Nun bereitet Ihr die Ganache vor, um den Fondant und die Sahne voneinander fern zu halten.

Die Sahnemasse würde den Fondant aufweichen.

Ich habe hier eine Ganaché aus weißer Schokolade benutzt.

Zutaten Ganaché:

200 ml Sahne
600g weiße Schokolade/Kuvertüre

Zubereitung Ganaché:

200 ml Sahne in einem Topf erhitzen.
Die Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben.
Nun gießt Ihr die heiße Sahne über die Schokolade, wartet ein paar Minuten dann rührt Ihr mit einem kleinen Schneebesen so lange bis sich eine homogene Masse in Nutella Konsistenz ergibt und lasst die Ganaché abkühlen.

Nun streicht Ihr den kompletten Kuchen mit der Ganache ein und versiegelt so vor allem die Schnittstelle, damit keine Sahne Füllung mehr herauslaufen kann.

Die Torte muss nun über Nacht in den Kühlschrank, damit die Ganaché aushärten kann.

Nun geht es ans eindecken!

Zutaten Dekor:

500 g Fondant
+ Fondant in diversen Farben für das Dekor
+ Perlen
+ Zuckerkleber

Zusammensetzung:

Nun rollt Ihr den Fondant schön dünn aus und legt ihn auf die Torte und passt alles genau an.

Zum Abschluss klebt Ihr das Dekor an!

Hierbei lasst Eurer Kreativität freien Lauf...

....und das war mein Ergebnis:




Nachtrag Mai 2017: