Mittwoch, 7. Dezember 2016

Blogmas16 - Türchen Nr. 8: Panna-Cotta mit Mascarpone und Bratäpfel Topping

Willkommen beim Blogmas16! 


Es erwarten Euch 12 Foodblogger, die Euch die Zeit im Advent versüßen. Jeden Tag erwartet Euch ein neues Rezept.

Klickt Euch rein, in unsere virtuelle kulinarische Reise:


Türchen 1 mrsemilyshore | Türchen 2 & 11 kinderkuecheundso | Türchen 3 heutegibtes | Türchen 4 & 18 Stilshot | Türchen 5 & 21 Julia’s Delicious Stories | Türchen 6 Kochpsychater | Türchen 7 & 14 Kruemelnundkleckern | Türchen 8 & 15 JuliasSweetBakery | Türchen 9 & 19 Labsalliebe | Türchen 10 & 20 Chefdecambuse | Türchen 12 & 23 Einfachchinesischkochen | Türchen 16 Judysdelight | Türchen 13 Überseemädchen | Türchen 17 Dilavskitchen | Türchen 22 Überseemädchen & Mrsemilyshore

Ho ho ho...hinter Türchen Nr. 8 verbirgt sich ein herrliches winterliches Dessert.


Die lockere Mascarpone Panna-Cotta vereint sich mit dem herrlichen Topping aus Bratäpfeln...mhmmm herrlich


Schnell zum Rezept...





Panna-Cotta mit Mascarpone 

&

Bratäpfel Topping



Zutaten für die Panna Cotta:


3 Blatt Gelatine oder Agar Agar
250 g Sahne
250 g Mascarpone
70 g feinsten Zucker
1 Vanilleschote
1/2 TL gemahlener Zimt




Zubereitung Panna-Cotta:

Zuerst weicht Ihr die Gelatine ein, dann ist sie gleich fertig wenn sie zum Einsatz kommt.

Nun nehmt Ihr einen Topf  und gebt dort alle Zutaten hinein.
Mascarpone, Sahne, feinster Zucker, Mark einer Vanilleschote + Vanilleschote und Zimt. 

Diese Sahne-Mascarponemasse gut mit dem Schneebesen glatt rühren und unter Rühren aufkochen lassen.

Vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen.

Nun entfernt Ihr die Vanilleschote und füllt die Sahne-Mascarponemasse in Weckgläser um.

Lasst die Gläschen kurz bei Zimmertemperatur abkühlen und stellt sie dann zum kompletten fest werden in den Kühlschrank.

Das Dessert lässt sich super schon einen Tag vorher vorbereiten, so hat man mehr Zeit für seine Gäste und kann Sie mit den köstlichen kleinen Gläschen überraschen. Auch als nettes Mitbringsel eignen sich diese Gläschen, hübsch dekoriert mit einer Schleife und einem netten kleinen Löffel.

Zutaten für das Bratäpfel Topping:


2 Äpfel (ca. 200g)
1 EL brauner Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt
50 ml klarer Apfelsaft




Zubereitung der Bratäfel:

Zuerst befreit Ihr die Äpfel von Ihrer Schale und dem Kerngehäuse.
Dann werden sie ganz fein gewürfelt.
Nun nehmt Ihr einen Topf und schmelzt darin den Braunen Zucker.
Wenn der Zucker komplett geschmolzen ist, gebt Ihr die Äpfel hinzu und bestäubt diese mit dem Zimt.
Das ganze wird nun mit dem Apfelsaft abgelöscht.
Lasst die Äpfel 5-10 Minuten einkochen, bis sie schön mürbe geworden sind aber noch nicht ganz zerfallen.
In eine kleine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
Die ausgekühlten Äpfel nun auf die Panna-Cotta Gläschen verteilen und wieder kühl stellen.



Ich wünsche Euch allen und Euren Familien eine wunderschöne Adventszeit.

Genießt die Zeit mit euren lieben und schaltet ab von der Hektik des Alltags.

Süße Grüße aus der Backstube

sendet Euch

Julia